Schimmelpilzentfernung bei Kleinflächen bis 0,5m²:

  1. Bei einer Grösse der befallenen Fläche von weniger als ca. 0,5m ² kann die Entfernung in Eigenleistung erfolgen.
  2. Behandeln Sie den Schimmel gezielt mit einem chlorfreien und fungizidfreien Schimmelmittel. 
  3. Sprühen Sie das Mittel nicht. Streichen Sie es mit einem Pinsel auf. 

    Wenn die Schimmelpilzfläche besprüht wird, dann fliegen die Pilzsporen in dem Moment besonders zahlreich in die Raumluft und damit auch in Ihre Atemwege.

  4. Arbeiten Sie immer bei weit geöffneten Fenstern und mit einer Atemschutzmaske.
  5. Wischen Sie nach einer Einwirkzeit von ca. 30 Minuten mit einem feuchten Tuch die Fläche sauber.
  6. Wenn alles trocken ist, können Sie neu streichen. Am besten streichen Sie mit mineralischer Innenfarbe, bzw. mit Kalkfarbe.                         Kalkfarbe bietet durch ihre hohe Alkalität einen natürlichen Schutz gegen Schimmelpilz.

Das funktioniert jedoch nur dauerhaft, wenn auch die Ursache der Schimmelpilzbildung beseitigt wurde.

Ist die befallene Fläche größer als ca. 0,5m ² sollte eine professionelle Beurteilung, Entfernung und Sanierung erfolgen. Sprechen Sie uns bitte an.

Zur Erkennung der Ursachen bieten wir Ihnen eine Gebäudeanalyse vor Ort. 
Dabei werden Temperaturen, Feuchtigkeit, Bauzustand und Nutzerverhalten erfasst und bewertet. 

Und Sie erhalten von uns Vorschläge zur dauerhaften Sanierung.